Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

UNDA steht für ZERO WASTE: Auf das Produkt-Design kommt es an.

Plastikmüll wird eher mehr als weniger. Nun will die EU das leidige Problem mit einer nachhaltigen, müllfreien „Zero Waste Politik“ konsequent lösen.

Dieses EU-Ziel bedeutet für die Hersteller eine große Herausforderung, denn aktuell lassen das bestehende Produkt Design und die Materialzusammensetzung vieler Alltags- und Verpackungsprodukte ein Recycling gar nicht zu: Häufig bestehen diese noch aus Materialien und Schichten, die nur schwer oder gar nicht getrennt werden können. Außerdem enthalten manche Kunststoffe Zusatzstoffe, welche die Einsatz-möglichkeiten für das spätere Recyclingmaterial (Rezyklat) in neuen Produkten stark reduzieren. UNDA Produkt-Design erfüllt Öko-Design Richtlinien für eine müllfreie Zero Waste-Politik. Die UNDA ist von Anfang an für einen geschlossenen Recyclingkreislauf unter Einhaltung der Öko-DesignRichtlinien entwickelt worden und verfolgt konsequent das Ideal von ZERO WASTE. Eine UNDA ersetzt durchschnittlich 210 PET-Einwegflaschen und 130 -Einwegbecher pro Person und pro Jahr.


Dafür sprechen folgende Argumente:
• Die UNDA Multifunktionsflasche wird energiesparend in der Schweiz mit 100% Wasserkraft hergestellt.
• Die UNDA verfolgt stringent die Ziele der ökologischen Kreislaufwirtschaft. Sie ist eine robuste, langlebige, wiederverwendbare Multifunktionsflasche, die nach Öko-Design Richtlinien entwickelt, hergestellt und entsorgt wird.
• Die UNDA besteht aus sortenreinem Polypropylen – nicht zu verwechseln mit dem Einweg Kunststoff Polyethylenterephthalat (Kurzzeichen PET). Einem thermoplastischen Kunststoff, der zu 100% recycelbar ist. Das recycelte Material wird für die Herstellung von neuen hochwertigen Produkten genutzt.
• Die UNDA ist auch unter gesundheitlichen Aspekten unbedenklich. Das verwendete Polypropylen ist frei von hormonell wirksamen Substanzen und Weichmachern, wie BPA Bisphenol A und frei wie Phthalates.
• Die UNDA spart Rohstoff-Ressourcen. Dafür sorgt das intelligente 3-in-1 System: Flasche + Box + Becher. Deshalb werden bei einer UNDA Multifunktionsflasche 2 Verpackungsprodukte eingespart.
• Die UNDA ist durch die einzigartig weite Flaschenöffnung besonders leicht zu reinigen. Sie wird deshalb sehr häufig benutzt und spart noch mehr Einwegflaschen und -becher.
• Die UNDA wird von einer Schweizer Inklusionswerkstatt in der Nähe der Produktionsstätte zusammengeschraubt.
• Die UNDA wird europaweit CO2-neutral verschickt und die Transportverpackungen bestehen zu 70% aus recycelten Karton und zu 30% aus Gras. Auf eine Einzelverpackung der UNDA wird verzichtet.

• Die UNDA ist mit 175 Gramm ein Leichtgewicht und verbraucht beim Transport im LKW weniger CO2. Das geringe Gewicht führt auch dazu, dass die UNDA häufiger benutzt wird als beispielsweise eine schwere Glasflasche. Die häufigere Benutzung und dass geringere Gewicht führen zu einer weiteren CO2 Einsparung im täglichen Gebrauch.

Veröffentlicht am

10 Gründe, warum diese Flasche bei deinem nächsten Festivalbesuch nicht fehlen darf!

Ob auf dem Campingplatz, der Tanzfläche oder diversen Workshops – mit deiner Festival Flasche bist du bei allen Aktivitäten bestens ausgestattet. Warum die UNDA dein perfekter Event Begleiter ist.

  1. Einzigartige 3-in-1 Ausstattung: Trinkflasche, Becher und Box

Mit UNDA hast nicht nur eine Trinkflasche dabei, sondern auch immer einen Becher. Perfekt als Kaffeebecher am Morgen, Wasserflasche über den Tag und für dein Mixgetränk am Abend – das alles in nur einem Produkt und dazu noch platzsparend.

  1. Leichtgewicht

Das Material der UNDA ist ganz leicht und zugleich bruchsicher – So kannst du sie jederzeit ganz einfach mitnehmen, ohne dass sie dich stört.

  1. Tanzen mit der UNDA

Deine UNDA kannst du dir mit unserer stylischen Kordel ganz einfach umhängen und sie überall mitnehmen. So hast du mehr Bewegungsfreiheit beim Tanzen und Feiern und immer deine Hände frei! 

  1. Einfache Reinigung & Mixen

Dank der großen Öffnung der UNDA ist das Auffüllen oder mixen von Getränken super easy. Und auch das händische Ausspülen der Flasche ist mit UNDA kein Problem mehr! 

  1. Praktisches Versteck für Wertsachen

Das typische Festival Problem – Wohin mit Schlüssel und Bargeld? UNDA löst dein Problem! Bewahre deine Wertsachen einfach in der kleinen Box der Trinkflasche auf! 

  1. Praktisch und ungefährlich

Glas ist auf vielen Festivals aufgrund der Verletzungsgefahr verboten – und wir alle wissen wie viel mehr Spaß barfuß Tanzen macht. Deshalb besteht unsere UNDA aus einem weichen und BPA-freien Kunststoff. So schützt du nicht nur dich, sondern auch die anderen.

  1. Stimmungslicht im Zelt und auf dem Dancefloor

In der Nacht kann die UNDA für stimmungsvolles buntes Licht sorgen. Lege einfach ein LED-Licht, Knicklicht oder deine Stirnlampe unten in die UNDA Box und schon hast du ein cooles beleuchtetes Accessoire und Licht im Zelt! 

  1. Natürlich nachhaltig

Du hast keine Lust mehr auf die riesigen Müllberge auf Festivals? Mit UNDA bist du nicht mehr auf Einwegflaschen und Becher angewiesen. So schützt du die Natur und vermeidest Müll.

  1. Gute Haptik

Dank der rauen Oberfläche, des schmalen Designs und der Stabilität liegt die UNDA wunderbar in der Hand, ob als Becher oder Flasche! 

  1. Einfaches Auffüllen

Das Befüllen von Flaschen an Wasserstellen auf Festivals ist oft etwas kompliziert. Dank der großen Öffnung unserer UNDA ist auch das nun kein Problem mehr. So sparst du Zeit und Wasser!

Veröffentlicht am

Unda und die Zero Waste Pyramide

UNDA nachhaltige Trinkflasche

Die Zero Waste Pyramide ist eine international anerkannte Hierarchie Pyramide, die aufzeigt, wie am besten Müll vermeiden werden kann. Die oberste Priorität ist die Vermeidung von Abfall. Warum die UNDA dafür besonders geeignet ist, erfahrt ihr hier.

1. Vermeidung von Abfall

Am besten – und damit am nachhaltigsten – ist das Vermeiden von Müll. Vor allem Müll von Einwegverpackungen, wie Einwegbecher und -flaschen sollte vermieden werden, denn aufgrund der kurzen (und einmaligen!) Nutzungsdauer dieser Verpackungen wird nicht nur Müll produziert, sondern auch enorm viel CO2 verursacht. Mit der nachhaltigen UNDA Multifunktionsflasche ist Müllvermeidung im Alltag besonders einfach. Da du die UNDA nicht nur als Trinkflasche, sondern einfach auch als Becher und Box verwenden kannst, sparst du Einwegprodukte und Verpackungen. Auch bei der Herstellung und dem Versand der UNDA wird auf Abfallvermeidung geachtet. Unser Schweizer Hersteller arbeitet umweltschonend mit 100% Wasserkraft und die UNDA wird verpackungsfrei und CO2 neutral europaweit versendet.

2. Wiederverwendung

Je öfter ein Produkt wiederverwendet werden kann, desto größer ist der Beitrag zur Müllvermeidung und damit zur Verringerung des persönlichen ökologischen Fußabdrucks.

Dank ihrer Multifunktionalität kann die UNDA vielseitig als Flasche, Becher oder Box verwendet und dadurch öfter benutzt werden. Je öfter du die UNDA benutzt, umso größer wird dein persönlicher Beitrag zur Müllvermeidung. Zusätzlich hat die UNDA eine große Box-Öffnung, was das Befüllen und das Reinigen sehr leicht macht. Und spülmaschinensicher ist die UNDA auch. So macht Müll vermeiden Spaß! Produkte sind aber auch Gebrauchs-gegenstände, die einem Verschleiß ausgesetzt sind. Sollte die UNDA einmal nicht mehr funktionieren, kannst du die UNDA als Becher, Box, Vase oder auch als Blumentopf umfunktionieren und weiterverwenden.

3. Recycling

Die UNDA ist zur 100% recycelbar und damit zu 100% in die Kreislaufwirtschaft integrierbar. Das liegt daran, dass wir die UNDA genau an den Ökodesign-Richtlinien ausgerichtet haben. Deshalb haben wir zum Beispiel keine Verbundstoffe verwendet. Auch die einfache und schnelle Demontage der UNDA sorgt dafür, dass die UNDA 100% recycelbar ist. Das sollte aber auch die letzte Möglichkeit sein. Nutze die UNDA doch lieber als großen Becher weiter!

Falls du die UNDA doch recyceln willst: Sie besteht aus dem Kunststoff Polypropylen mit der Recylingklasse 5.

4. Sonstige Verwertung

Die energetische Verwertung entspricht nicht unserer Haltung.

5. Beseitigung

Das ist für uns ebenfalls keine Option.

Veröffentlicht am

Why we choose plastic (PP)

UNDA was designed with multi-use and reuse in mind. It is made with plastic – yes, plastic –  making the UNDA light, durable, portable, super easy to clean and multi-functional for all aspects of daily life, whether at home, school, the office, gym or on the go. The more practical and functional the bottle, the more you reuse it; the more you reuse it, the more single-use bottles and cups are avoided!

Unlike single-use bottles and cups, the UNDA is made using high quality, BPA-free, food-grade Polypropylene for all four parts. The lid also has a silicone lining to prevent leaks. Polypropylene has high-temperature resistance, so your UNDA can be cleaned in the dishwasher at the end of the day. Polypropylene is used in many standard household appliances and even has its own recycling code, code 5. UNDA’s eco-design allows it to be easily dismantled and is 100% recyclable. However, in the spirit of sustainability, we suggest finding a way to repurpose it, such as using it as a container, vase, or a household cup. Show us on social media if you find another way to repurpose it!

Furthermore, thanks to its wand thickness (solid wand thickness), Unda is suitable to enjoy a to-go coffee or tea. Beware, the bottle will become hot where the hot liquid is. See our how to for specific instructions for handling your Unda with hot beverages.

We have decided for the material Polypropylene, because our priorities are

  1. Health (safe, BPA-free, Food-grade, healthy teeth, no broken glass)
  2. User-friendly and Zero-Waste: the more you use it (easy to wash, dishwasher safe), the better it is for you (drink more water) and the environment (prevent single-use)
  3. Circular Economy (ecodesign)
Veröffentlicht am

The Dangers of Single-use Plastic

The average person uses 190 single-use bottles and 130 single-use cups per year. So, in one year the average person throws away 320 or more single-use products, almost one per day. On a global scale, one million plastic bottles are purchased around the world each minute. That’s 20,000 bottles per second, and those numbers are expected to increase by 20% over the next 2 years.

Here are some more quick facts about all those single-use plastic bottles and cups:

  • Single-use plastic bottles can take more than 500 years to decompose
  • Single-use plastics can be rejected by recycling centers
  • Only roughly 6-9% of plastic bottles end up recycled and the rest ends up in landfills, oceans, rivers, lakes, parks, beaches, mountains and streets
  • It takes more water to produce – up to 3x – than is actually in the single-use bottle
  • Single-use water bottles can be 2000x more expensive than filling from the tap
  • Foam to-go cups take can take up to a million years to decompose
  • Single-use paper cups, such as the ones from the coffee chain down the street, are often unable to be recycled because of the plastic integrated into the cup
  • Every minute the equivalent of one garbage truck full of plastic is dumped into the ocean; at this pace in 2050 there will be more plastic than fish in the ocean
  • Single-use plastics can have harmful chemicals that get into our water sources and end up ingested by fish, birds, other animals and humans

What can we do about it? Some governments are working to ban various single-use plastics in the future. However, the convenience of single-use plastics has infiltrated almost every part of our consumerism and society in general, from the grocery store to the movie theater to the café to the corner shop. It has never been more important for the public to be informed. We should understand how certain conveniences and purchasing habits are detrimental to our planet and what we can do about it.

You can do something about the single-use problem. The undabottle and its 3-in-1 versatility was built to be your everyday bottle and designed to eliminate the need for single-use. To ensure maximum sustainability, our designer followed Germany’s eco-design principles.

Bring your own bottle AND your own cup.

We encourage customers to ditch the single-use water bottles and fill (and refill and refill!) your undabottle with water from the tap, which, in nations with potable water, is often cleaner and cheaper than bottled water! Or, if you’re looking for more of a jolt, have your local café put your favorite caffeinated beverage or smoothie in your undabottle.

Veröffentlicht am

Why should you drink water from the tap versus buying bottled water?

Tap water is safe to drink in most developed nations. Of course, one should consult the CDC (Center for Disease Control) for a full list of countries where tap water is safe to drink. For most of the USA, Canada, Europe and Australia, water from the tap is safe to drink. However, more and more people in those regions are opting for bottled water. In the US, bottled water is being consumed at a rate higher than beer and milk. Here are six reasons we think consumers should think twice before choosing bottled water over tap water:

1. Save single-use waste

Most packaged water is in a single-use bottle. On average, humans use 190 single-use water bottles per year. The perils of our single-use consumption and waste are well documented, but the tl;dr of it all is that we’re dumping the equivalent of one full garbage truck of plastic into the ocean each minute and estimates show by 2050 we’ll have more plastic in the ocean than fish. Plus, there are health concerns over chemicals leaching out of single-use plastic bottles into our water sources.

2. Save money

Studies have shown that buying a single bottle of water can be up to 2000 times more expensive than filling a bottle from the tap. Water by the gallon averages 300 times more than filling from the tap. Even if you buy in bulk, buying just a few cases of water is the same price as one undabottle. A few cases of bottled water might last you a few weeks before you run out, but the reusable undabottle will last a lifetime.

3. Reduce impact on the climate

While single-use waste is easy to see, it’s important to understand how many resources go into making one bottle of water, such as the energy required and carbon emissions from the production and shipment of a product that comes through your tap at a fraction of the environmental impact. Bottled water requires up to 2000 times more energy to produce than tap water, and one bottle of water can require 2-3 times the amount of water to make it than is actually in the bottle. What a waste!

4. It’s EASY

Walk over to your faucet and fill up your undabottle with tap water. Put some ice and lemon in there and you’ve got yourself a refreshing beverage. It’s as easy as that. No more carrying heavy pallets of water up the stairs. No need to run to the shop when you’re out of water, since you’re never out of water.

5. It’s a myth that bottled water is healthier than tap water

For most of the people in the regions listed at the top of the article, their tap water is regulated by the government. In the US, for example, tap water regulated by the Environmental Protection Agency, so it is often monitored and tested more frequently and to a higher standard than bottled water. Which leads to number six…

6. Sometimes bottled and tap water taste the same because they are the same

A few major bottled water corporations were forced to change their marketing after it was discovered that they were bottling water from the same source as the residents’ tap water. In fact, research has shown that almost half of bottled water sources are the same as tap sources. No wonder people can’t tell the difference in taste between bottled and tap water!The 3-in-1 undabottle was built with reusability in mind to make trips to the tap more frequent and eliminate the need for single-use plastic bottles.

Veröffentlicht am

5 Quick undabottle Storage Lifehacks

1. The standard bottle-to-cup conversion

You’re thirsty for a big cup of iced orange juice. You reach for your undabottle, which is in bottle form. First, you unscrew the lid, so you can easily drop your ice in the wide mouth cup. But you need somewhere to put the lid and cap, so it doesn’t roll off your desk. Lucky for you, the undabottle lid and cap fit snugly into the storage base. Now, simply fill up your large cup with your ice and juice, and enjoy!

2. Last-minute personal item safekeeping

You walk into the yoga studio, with your mat in one hand and undabottle filled with lemon water in the other. You unroll your mat and prepare to get into your meditative headspace. The only problem is, you notice your keys poking your leg from your pants pocket. Ugh, annoying, and you have nowhere to store your keys. Then it hits you: your undabottle has a little storage space attached to the bottom. You pull your keys out of your pocket, drop them into the storage base, and find your zen.

3. Sneaky snack hiding spot

The rush-hour train ride home from work is always jam-packed. It’s so crowded that you don’t have enough elbow space or energy to dig to the bottom of your backpack for your bag of cashews. However, today is different. While at work, you planned for this moment and put your cashews in your undabottle storage. You casually slide your undabottle out of your backpack side pocket and unscrew the storage to get your tasty snack. You’d pat yourself on the back if you could move that much.

4. Share with a friend

You’re at the park throwing the tennis ball to your pup on a hot summer afternoon. After the 10th retrieval, Buster’s tongue is hanging halfway to the ground and he’s panting hard. You realize there’s not a hose or water fountain in sight. Good thing you’ve got your undabottle, which is filled up with ice-cold water. You unscrew the storage base and pour in some of your water from the undabottle. Storm laps up the water from his makeshift cup, and after a few slurps is ready to fetch again.

5. Party starter

You’re dancing at the headlining show of the festival. Neon bracelets and necklaces are flickering, lasers from the stage are shooting every direction, and the ground is trembling from the heavy bass. A lightbulb goes off in your head. You have an LED light in your pocket. You put your LED into your undabottle storage base and hold it up. Whoa, that’s a cool effect!

Tag us @undabottle on social media to show off the other creative ways to use your undabottle storage!