Posted on

Unda und die Zero Waste Pyramide

Unda und die ZERO WASTE Hierarchie

  1. Vermeidung von Abfall
    Am besten – und damit am nachhaltigsten – ist das Vermeiden von Müll. Vor allem Müll von
    Einwegverpackungen, wie Einwegbecher und -flaschen sollte vermieden werden, denn
    aufgrund der kurzen (und einmaligen!) Nutzungsdauer dieser Verpackungen wird nicht nur Müll produziert, sondern auch enorm viel CO2 verursacht. Mit der nachhaltigen UNDA Multifunktionsflasche ist Müllvermeidung im Alltag besonders einfach. Da du die UNDA nicht nur als Trinkflasche, sondern einfach auch als Becher und Box verwenden kannst, sparst du Einwegprodukte und Verpackungen. Auch bei der Herstellung und dem Versand der UNDA wird auf Abfallvermeidung geachtet. Unser Schweizer Hersteller arbeitet umweltschonend mit 100% Wasserkraft und die UNDA wird verpackungsfrei und CO2 neutral europaweit versendet.
  2. Wiederverwendung
    Je öfter ein Produkt wiederverwendet werden kann, desto größer ist der Beitrag zur Müllvermeidung und damit zur Verringerung des persönlichen ökologischen Fußabdrucks.
    Dank ihrer Multifunktionalität kann die UNDA vielseitig als Flasche, Becher oder Box
    verwendet und dadurch öfter benutzt werden. Je öfter du die UNDA benutzt, umso größer wird dein persönlicher Beitrag zur Müllvermeidung. Zusätzlich hat die UNDA eine große Box-Öffnung, was das Befüllen und das Reinigen sehr leicht macht. Und spülmaschinensicher ist die UNDA auch. So macht Müll vermeiden Spaß! Produkte sind aber auch Gebrauchs-gegenstände, die einem Verschleiß ausgesetzt sind. Sollte die UNDA einmal nicht mehr funktionieren, kannst du die UNDA als Becher, Box, Vase oder auch als Blumentopf umfunktionieren und weiterverwenden.
  3. Recycling
    Die UNDA ist zur 100% recycelbar und damit zu 100% in die Kreislaufwirtschaft integrierbar. Das liegt daran, dass wir die UNDA genau an den Ökodesign-Richtlinien ausgerichtet haben. Deshalb haben wir zum Beispiel keine Verbundstoffe verwendet. Auch die einfache und schnelle Demontage der UNDA sorgt dafür, dass die UNDA 100% recycelbar ist. Das sollte aber auch die letzte Möglichkeit sein. Nutze die UNDA doch lieber als großen Becher weiter!
    Falls du die UNDA doch recyceln willst: Sie besteht aus dem Kunststoff Polypropylen mit der
    Recylingklasse 5.
  4. Sonstige Verwertung
    Die energetische Verwertung entspricht nicht unserer Haltung.
  5. Beseitigung
    Das ist für uns ebenfalls keine Option.